FLUG Logo

Freiburger Linux User Group


Willkommen auf unserem Webserver

Das erste Treffen der Freiburger Linux User Group fand am 14.12.1996 statt.

Termine / Aktuelles

Die Freiburger Linux User Group (FLUG) trifft sich jeden dritten Freitag im Monat ab 20 Uhr in der Eckerstr. 1 (Mathematisches Institut der Universität Freiburg) in Raum 404. Am Donnerstag davor wird eine Erinnerungsmail mit kleiner Skizze der Eckerstr. 1 an unsere Mailingliste geschickt.

Eingeladen ist jeder mit Interesse oder Fragen zu Linux. Eine Anmeldung oder Mitgliedschaft ist nicht notwendig. Wir haben allerdings keine Linux-Rechner vor Ort. Der Raum ist "nur" mit Tischen, Stühlen und Tafeln ausgestattet. (Gegebenenfalls einfach fragen, ob jemand seinen Laptop mitbringt...)

Inhalt

Projekte
Archiv der Projekte und Vorträge der Freiburger Linux User Group. Abgesehen von unseren monatlichen Treffen gibt es hier z.B. Informationen zu unseren Linux Installations Parties.
Mitglieder
Mitglieder der FLUG, die sich auf dieser Seite eintragen haben lassen. Diese "Mitgliedschaft" ist keine Voraussetzung, um sich in die Mailingliste einzutragen oder zu den FLUG-Treffen zu gehen. Jeder ist eingeladen, dies beides zu tun. Das Eintragen in die Mailingliste sollte eigentlich recht einfach sein.
Support
Wir sind dabei, eine Liste mit erfahrenen Linux-Usern zu erstellen, die allen Linux-Interessierten (auch Einsteigern!) bei ihren Fragen behilflich sind.
Texte
Texte (Artikel und Buchrezensionen) von Mitgliedern der Freiburger Linux User Group zu verschiedenen Themen.
Ressourcen
Ein paar Linux-Resourcen nicht nur in Freiburg.
Mailingliste <flug@lug-freiburg.de>
Die Freiburger Linux User Group hat auch eine Mailingliste, an die man sich mit Problemen wenden kann. Natürlich kann man sich auch selbst in die Mailingliste eintragen (was momentan notwendig ist, um direkt ohne Moderation der Mail an die Mailingliste zu schreiben).

Bei Fragen könnt Ihr gerne an die Mailingliste schreiben: <flug@lug-freiburg.de>. Allerdings werden momentan nur Mails von eingetragenen Mail-Adressen ohne Moderation an die Liste verteilt. Diese Mailingliste wird ansonsten automatisch verwaltet - und es kann sich jeder selbst eintragen. Informationen dazu gibt es auf der Informationsseite.